Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2007
Unterföhring, 27. Juni 2007

EM.TV setzt sich ambitionierte Wachstumsziele
  • Umsatz mit Sportaktivitäten soll bis 2010 mindestens verdoppelt werden
  • Ordentliche Hauptversammlung beschließt mit großer Mehrheit u.a.
    • Neuen Firmennamen EM.Sport Media AG
    • Sitzverlegung nach Ismaning
    • Vergrößerung des Aufsichtsrats

Der Vorstand der EM.TV AG – künftig EM.Sport Media AG – hat auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung in München ein kräftiges Umsatzwachstum für die kommenden Jahre in Aussicht gestellt.

Nach der am 22. Mai 2007 kommunizierten strategischen Entscheidung, sich künftig auf das Segment Sport zu konzentrieren und die Aktivitäten im Segment Unterhaltung (Kinder- und Jugendprogramme) zu veräußern, strebt das Unternehmen an, den Umsatz des Sportsegments von rund 220 Mio. Euro (2006) bis zum Jahr 2010 auf deutlich über 400 Mio. Euro mindestens zu verdoppeln.

Werner E. Klatten, Vorstandsvorsitzender der EM.TV AG: "Unsere Sportaktivitäten sind wachstumsstark, erfolgreich positioniert und profitabel. Mit dem TV-Sender DSF, der Online-Plattform Sport1 und dem Produktionsdienstleister PLAZAMEDIA verfügen wir über drei Unternehmen, die in ihren jeweiligen Bereichen Marktführer sind. Dies bietet uns exzellente Perspektiven für weiteres Wachstum."

Die Aktionärinnen und Aktionäre der EM.TV AG haben auf der ordentlichen Hauptversammlung allen Punkten der Tagesordnung mit Quoten von jeweils über 99 Prozent zugestimmt. Vom Grundkapital der Gesellschaft waren zum Zeitpunkt der Abstimmungen 26,43 Prozent präsent. Insgesamt waren rund 600 Aktionärinnen und Aktionäre anwesend.

Zu den Beschlüssen der Hauptversammlung zählten unter anderem:

  • Die EM.TV AG ändert ihren Firmennamen in EM.Sport Media AG. Die Begriffe "Sport" und "Media" verdeutlichen das Umfeld, in denen sich die Aktivitäten des Konzerns künftig bewegen werden.
  • Die Gesellschaft verlegt ihren Firmensitz von Unterföhring bei München ins benachbarte Ismaning. Dort haben das DSF, PLAZAMEDIA und
    Sport1 bereits ihren Sitz. Die räumliche Nähe zu den Tochtergesellschaften wird zu Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen führen.
  • Der Aufsichtsrat wird von drei auf sechs Mitglieder erweitert. Dadurch soll den zunehmenden gesetzlichen Anforderungen an das Kontrollgremium Rechnung getragen werden. Zudem kann auf diese Weise die Zusammensetzung des Aktionärskreises künftig besser im Aufsichtsrat abgebildet werden.
  • Neuwahlen zum Aufsichtsrat: Nach Neuwahlen gehören dem Aufsichtsrat neben dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Bernd Thiemann und Dr. Hans-Holger Albrecht künftig folgende Mitglieder an: 
    • Herr Erwin Conradi, Unternehmer, Risch/Schweiz
    • Herr Bernhard Burgener, Präsident des Verwaltungsrates der Highlight Communications AG, Pratteln/Schweiz;
    • Herr Martin Wagner, Vizepräsident des Verwaltungsrates der Highlight Communications AG, Pratteln/Schweiz;
    • Herr Dr. Alexander Ritvay, Rechtsanwalt, Berlin.
Kontakt:
EM.TV AG
Sabine Lais 
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Tel.: +49 (0) 5404 91 92 0
Fax: +49 (0) 5404 91 92 29


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.